IHR ANWALT FÜR LIEGENSCHAFTS- UND WOHNRECHT IN Linz

Wohnungen

Durch langjährige Beratungs- und Vertretungstätigkeit für einen Verein, dessen Mitglieder Eigentümer von Eigenheimen sind, ist es mir möglich, einerseits Kauf-, Schenkungs-, Übergabe-, Dienstbarkeits- und Mietverträge zu errichten und andererseits bei diversen Problemen des Nachbarrechts einzuschreiten.

Dabei wird der Auftrag durch den Einsatz moderner EDV, der etwa elektronischen Zugriff auf das Grundbuch ermöglicht, rasch erledigt. Als Mitglied der Treuhandrevision der oberösterreichischen Rechtsanwaltskammer kann auch die treuhändige Abwicklung in Zusammenarbeit mit Bankinstituten übernommen werden.


WIR BEANTWORTEN IHRE FRAGEN

Wenn Sie vorhaben, Ihre Eigentumswohnung zu vermieten oder ein Haus mieten möchten, ist ein schriftlicher Mietvertrag, bestenfalls von Ihrem Anwalt, erforderlich, der Sie und Ihren Mieter vor unangenehmen Überraschungen bewahren kann. Ob Befristung, Schäden, Erhaltungskosten, Mietzinshöhe, etc., es ist jedenfalls sinnvoll, einen detaillierten Vertrag aufsetzen zu lassen.


Desweiteren unterstützen wir Sie in allen Bereichen des Liegenschaftsrechtes.
Wir übernehmen auf Wunsch auch den direkten Kontakt mit dem finanzierenden Bankinstitut und sämtliche Schritte für die Lastenfreistellung einer Liegenschaft.


SIE HABEN FRAGEN ZUM WOHN- UND LIEGENSCHAFTSRECHT?
RECHTSANWALT DR. OBRECHT UND DAS TEAM IN LINZ FREUEN SICH, IHNEN WEITERHELFEN ZU DÜRFEN.

  Anfrage

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.